Kathrin Sohst

Kathrin Sohst: Worte, Wald und Wahrnehmung – das sind meine 3 W’s

Danke, dass Du Dich für mich – Kathrin Sohst – und meinen Werdegang interessierst und ich meine drei W’s “Worte, Wald und Wahrnehmung” mit Dir teilen darf.

Für alle, die es kurz mögen: Ich bin Autorin und Texterin, Kursleiterin für Waldbaden & Achtsamkeit in der Natur, INFTA-Certified Forest Therapy Guide Trainee und Coach. Ich bin Mutter von zwei Kindern und habe mich auf natürliche Stressprävention, Waldtherapie, Achtsamkeit sowie Sensibilität spezialisiert. Ich texte für Unternehmen, schreibe Bücher über Wahrnehmungsverarbeitung, individuelle Selbstfürsorge und Naturverbundenheit, veranstalte on- und offline Veranstaltungen zur natürlichen Stressprävention und begleite Menschen, die ein Einklang mit ihrer Natur leben möchten. Wenn Du mehr wissen willst, lies einfach weiter…

Worte: Autorin und Texterin

Die Wortfinderin in mir forscht und recherchiert zu Themen, die für uns Menschen elementar sind. Ich schreibe über sensible Themen, übersetze Gefühle in Worte, die Bücher füllen, und sorge dafür, dass Menschen in der Wirtschaft das ausdrücken können, was für Geschäft und ihre interne Kommunikation wichtig ist.

Mit meinen Büchern ermutige Dich dazu, Deine Gefühle und Deine Sensibilität anzunehmen und stärke Dich in Deinem natürlichen Wesen. Und ich verbreite das Wissen über die Diversität der menschlichen Sensibilität. Mein drittes Buch “Wer stärker fühlt, hat mehr vom Leben” (2020, dtv) ist eine Plädoyer für die Kraft, die in der menschlichen Sensibilität steckt, für Vielfalt und für die bewusste Beschäftigung mit Emotionen und Gefühlen. Mit meinen Büchern Zart im Nehmen (2016, GABAL Verlag) und 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf (2017, GABAL Verlag) kläre ich auf, um in Gesellschaft, Wirtschaft und Medizin ein Verständnis dafür zu schaffen, dass Menschen unterschiedlich sind, jeder individuelle Bedürfnisse hat und jeder sein Potenzial anders entfaltet. Auf unsere eigene Natur zu achten, ist essentiell, wenn wir die Natur, in der wir leben, erhalten wollen. Andersherum wird es noch viel brisanter: Auf die Natur, in der wir leben, zu achten, ist essentiell, wenn wir unsere eigene Natur erhalten wollen.

Worauf wartest Du noch? Let’s reconnect to nature!

Wald: Natürlich. Mensch. Sein.
Waldbaden-Kursleiterin & Trainee klinische Waldtherapeutin (INFTA)

“Gehet in die Wälder und werdet wieder Menschen”.

Jean Jacques Rousseau 

Entspannt, nahbar und ungeschminkt – so sind wir, wenn wir nichts müssen oder wollen – frei von allen Masken, Rollen oder Pflichten. Aus der Perspektive der Menschheitsgeschichte betrachtet haben wir 99,99% der Zeit naturnah gelebt. Als mir das bewusst wurde, bestätigte sich alles, was ich immer wieder erlebt habe, wenn ich zu meiner eigenen Natur zurückgekehrt bin und mich mit der Natur um mich herum verbunden habe. Es hat sich immer angefühlt, wie nach Hause kommen. Und nach Hause kommen heilt, was bereits seit vielen Jahren Studien aus den Bereichen Waldmedizin und Ökotherapie belegen. Inzwischen ist es zu meinem Wirken geworden, in der Natur einen Raum zu schaffen und zu halten, in dem Menschen langsam werden dürfen, sich entspannen, staunen, atmen, das Hier und Jetzt erleben und zur Ruhe kommen können.

Wahrnehmung: Coaching, Stressprävention, Achtsamkeit

Ich liebe es, mit Menschen wie Dir in den Dialog zu gehen und einander auf Herzensebene zu begegnen. Es erfüllt mich mit tiefer Freude, wenn sich für meine Klientinnen und Klienten emotionale Welten öffnen, neue Pfade zeigen oder stärkende Erkenntnisse über sie selbst ihr Sein bereichern. Es ist eine wunderbare Arbeit, Menschen, die Veränderung wollen, achtsam dabei begleiten zu dürfen, wenn sie ihre Potenziale entdecken, den Fokus auf ihre Stärken richten und sich auf den Weg machen ein bewusstes, kraftvolles und zugleich sensibles und gefühlvolles Leben zu führen. Die Natur ist immer häufiger unser Raum, um Bewegung ins Innen und Außen zu bringen und neue Lebenspfade zu entdecken. Einen Pfad, der zu Deiner ureigenen Natur passt.

Kathrin Sohst: Wo ich herkomme und was mich trägt

Begonnen habe ich meinen beruflichen Weg nach dem Abitur mit zwei Studien im Bereich Dokumentation und Unternehmenskommunikation, die ich als Diplom-Dokumentarin (FH) und geprüfte PR-Beraterin (DPRG) abgeschlossen habe. Nach einigen Stationen in der Wirtschaft während des Studiums und danach habe ich mich mit 25 selbständig gemacht. Als Texterin und Kommunikationsberaterin schrieb ich für Unternehmen und Magazine und setzte Marketingprojekte um. Dann begann die Forschungsreise nach Innen. Ich entdeckte 2008 das Thema Hochsensibilität, fing 2014 an Bücher zu schreiben, wurde darüber zur Expertin für Hochsensibilität und bildete mich in den Bereichen Achtsamkeit, Coaching, Beratung und Emotionalität und jüngst in Sachen Waldbaden und Waldtherapie weiter. All das kommt nun von Innen nach Außen.

Zuhause (außer im Wald) bin ich mit meinem Mann Stefan, meinen beiden Töchtern und meiner Mutter, die nur wenige Gehminuten von uns entfernt wohnt, vor den Toren Hamburgs am Sachsenwald im Herzogtum Lauenburg. Sowie im Herzen oder auf Reisen immer mal wieder bei Menschen, die mich begleiten, inspirieren, schätzen und lieben. Einfach so. In den letzten Jahren bin ich mit Patchwork-Enkeln und einem Patenkind beschenkt worden, was mir noch einmal eine neue Perspektive auf meine eigenen Kinder und mein Mutter-Sein schenkt.

Ich mag echte, ruhige Gespräche, die in die Tiefe gehen. Genauso mag und brauche ich die Stille. Meine Kraftquelle ist die Natur: Ich liebe den Wald, weiß um seine heilsame Wirkung und bin gerne draußen. Wer bin ich noch? Netzwerkerin, Impulsgeberin und eine stille Kämpferin für Liebe und Naturverbundenheit, die ihre größten Lektionen dann lernt, wenn sie selbst ihre Liebe aus dem Blick und die Verbindung zu ihrer Natur oder der Natur um sie herum verloren hat und dann wieder in Verbindung geht… In diese Momenten spüre ich mit jeder Pore meines Seins, warum Rousseau diese Worte geschrieben hat: “Gehet in die Wälder und werdet wieder Menschen.”

Meine Bücher

Buch "Wer stärker fühlt, hat mehr vom Leben"Buch: Zart in Nehmen

Wer stärker fühlt, hat mehr vom Leben  / dtv, April 2020
Italienische Ausgabe von Zart im Nehmen / Giunti, März 2020
Taschenbuchausgabe von Zart im Nehmen / Goldmann, September 2019
Chinesische Ausgabe von Zart im Nehmen / 2019
Ausgaben von Zart im Nehmen in Südkorea und Portugal, 2018
Taiwanesische Ausgabe von Zart im Nehmen / 2017
Hörbuchausgabe von Zart im Nehmen / GABAL Verlag, September 2017
30 Minuten Hochsensibilität im Beruf / GABAL Verlag, August 2017
Spanische Ausgabe von Zart im Nehmen  / Ariel, Februar 2017
Tschechische Ausgabe von Zart im Nehmen / Grada, August 2016
Zart im Nehmen, GABAL Verlag, Februar 2016

Bücher entdecken… 

Meine Qualifikationen

INFTA-Certified Forest Therapy Guide Trainee 2020/2021
Kursleiterin für Waldbaden: Achtsamkeit im Wald, 2019
NET Practitioner: Neuro Emotionale Transformation, 2018
MBSR-Kurs: Mindfulness based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zinn, 2017
Achtsame Beratung, Institut für Bildungscoaching, 2016
Coachinggespräche am Arbeitsplatz, ICA Coaching + Training, 2012
Projektleiterin (IHK), Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, 2011
geprüfte PR-Beraterin (DPRG), PR Plus, Heidelberg, 2006
Diplom-Dokumentarin, HAW Hamburg, 2004

Kongress 2017

Organisation des Kongresses für Hochsensibilität in Deutschland, 2017

Newsletter von Kathrin Sohst - Natürlich. Mensch. Sein.